Auswärtsspiel der Senioren 30+ Regional: FC Bosna Basel - FC Stein 0 : 0

 

Schon wieder Auswärtsspiel

 

Nachdem unser letztes Match eine Schlammschlacht war gab es dieses Mal eine Hitzeschlacht gegen Bosna. Ein unangenehmer Gegner, da man nie weiss mit was für einer Mannschaft er antritt. Wir starteten wie immer im 3/5/2 und kamen gut ins Spiel. Wir hatten 70% Ballbesitz Bosna stellte sich nur hinten rein und lauerte auf Konter doch wir liessen nix zu standen sicher in der Abwehr und kontrollierten das Spiel. Leider kamen wir nicht zu vielen Chancen der letzte Pass wurde nicht gut gespielt. Mitte der 1.Hz verweigerte der Schiri uns leider einen klaren 11er an Tschanen. Das Spiel plätscherte so dahin, was wohl auch an den Temperaturen lag es gab noch ein paar Abschlüsse eine verrutschte Flanke die bei Bosna auf der Latte landete noch ein 11er würdiges Foul, was aber auch nicht gepfiffen wurde. So ging es in die Pause einen 11er hätten wir kriegen müssen aber so ist Fussball.

 

2.Hz ist kurz erzählt wir fanden weiter nicht den entscheidenden Pass, wenn wir durch waren hielt der Goalie gut. Wir hatten weiter 70% Ballbesitz beherrschten den Gegner aber kamen leider nicht mehr wirklich zu Torchancen.

 

Fazit: 0:0 der Punkt könnte noch wichtig werden aber es war mehr für uns drin. Bosna verteidigte klug und wir fanden nicht zu unserer gewohnten Offensivstärke immerhin zu 0 gespielt

 

0 Kommentare

FC Amicitia Riehen - FC Stein 0:5

 

Am 7.5 hatten wir unser nächstes schwere Auswärtsspiel. Wir mussten nach Riehen zu Amicitia. Wir waren einige Tage nach unserer dummen Niederlage gegen Sissach angeschlagen, aber dann patzte Sissach gegen Riehen 0:2 und so stieg unsere Motivation schlagartig. Wir waren durch die Niederlage von Sissach gewarnt und fuhren hoch konzentriert nach Riehen, leider hatten wir wieder schwerwiegende Absenzen praktisch das gesamte zentrale Mittelfeld fehlte, doch zum Glück kam Roger von den 40plus uns helfen und gab unserem Spiel die entscheidende Sicherheit. Wir starteten wie immer im 3/5/2 der Gegner liess uns viel Platz sie griffen extrem spät an erst an der Mittellinie wurden wir attackiert. Das kam uns entgegen und nach 5min gingen wir schon 1:0 in Führung 5min später erzielte Nushi mit einem wunderschön direkt getretenen Eckball das 2:0 der Gegner war schwer angeknackt, was auch an den Temperaturen lag die knapp 30 Grad erreichten. Wir spielten cool und abgeklärt wieselten und erzielten noch vor der Pause 2 weitere Tore so gingen wir mit 4:0 in die Kabine das Spiel war praktisch gelaufen.

 

[Es gab in der hz Pause nicht viel zu sagen, daher kühlten wir uns alle runter und freuten uns auf die 2.hz. Wir spielten weiter ruhig und konzentriert unseren Stiefel runter der Gegner wollte auch nur noch Schadensbegrenzung. Tschanen machte seinen Hattrick komplett und so endete das Spiel 5:0.

 

Fazit

 

Ein sehr starker Auftritt von uns von der 1. bis zur letzten Minute. Wir haben gezeigt, dass wir einen starken Kader haben, trotz der vielen Absenzen haben wir den Gegner klar beherrscht. So müssen wir weitermachen.

 

0 Kommentare

FC Stein - SV Sissach 3:5

 

Am Dienstag, den 24.4 hatten wir abends unser 1. Heimspiel gegen Sissach. Ein absoluter Spitzen Kampf 2. gegen 3. der Sieger hätte schon ein Fuss in der Promotion. Beide Teams stellten alles auf, was der Verein hergab. Da uns einige Spieler fehlten verstärkten wir uns mit einigen Spielern von der 1. Mannschaft. Meiner Meinung nach machte Sissach es genauso, weil Sie extrem stark auftrumpften. Wir starteten wie immer im 3/5/2 und spielten von der 1. min an stark nach vorne kurz nach Anpfiff setzte sich Naim Grenzwertig gegen einen Abwehrspieler durch und machte das 1 zu 0 Foul ist wenn der Schiri pfeift. Wir spielten weiter nach vorne und erspielten Chance um Chance aber nach und nach kam Sissach besser ins Spiel und bestrafte unser sorgloses umgehen mit unseren Torchancen eiskalt netzten sie zum 1:1 und 1:2 ein doch wir liessen uns nicht hängen kämpften weiter und machten noch vor der Pause den Ausgleich. Die 1.hz hatte Promotionsniveau eines der besten Spiele auf regional Niveau, die ich bisher gesehen hatte. Leider gingen wir nur mit 2:2 in die Pause, obwohl wir mit 2 Toren hätten führen müssen.

 

Naim hielt eine kurze und klare Ansprache in der Pause. Wir wollten so weiterspielen und die 3 Punkte die sicher möglich gewesen wären daheim behalten, doch es kam anders. Wir starteten schlecht wirklich schlecht in die 2.hz wir hielte unser Niveau der 1.hz nicht und gaben die Bälle immer wieder sofort zu Sissach und durch dumme Fehler stand es schnell 2:5. wir kämpften ordentlich bis zum Schluss konnten aber nur noch auf 3:5 verkürzen. Mit hängenden Köpfen verliessen wir den Platz.

 

Fazit

 

Nach einer überragenden 1.hz ein dummer 20min Blackout Anfang der 2.hz kostete uns den Sieg

 

Leider machten wir Zuwenig aus unseren Chancen, aber, wenn man 3 macht muss trotzdem etwas Zählbares dabei herauskommen hoffentlich lernen wir aus

 

0 Kommentare