Favoris Youth Cup 2016 | FVNWS | Saisonauftakt 2016/2017Ga

Saisonstart 2016/17

Der Favoris Youth Cup fand vom 20. bis 21.08.2016 in der 63. Auflage statt. Mit über 250 Juniorenmannschaften der Altersklassen G bis C, rund 3000 Spielerinnen und Spielern sowie 120 Schiedsrichtern ist es ein sportliches Großereignis.

 

Erfolgreicher Start in die neue Saison

Die äußeren Bedingungen waren perfekt, der Regen der vergangenen Tage war abgetrocknet und Temperaturen um die 20 Grad sorgten für ideales Fussballwetter.

Fleiß zahlt sich aus

In einer kurzen Ansprache wurden die Leistungen der Spieler für die abgelaufenen Saison noch mal vom Trainer gewürdigt. Die fleißigsten Spieler -für Teilnahme am Spielbetrieb und des Trainings- erhielten eine Medaille. Platz 1 wurde belegt von Jazib Iqbal und Seraphina Epp mit einer sagenhaften Quote von je 93%. Auch der dritte Rang wurde doppelt belegt, mit einer Quote von je 75% durch Elias Zimmermann und Mattia Pace. Toptorjäger mit insgesamt vier Treffern war Samir Ismaili, und bekam dafür, unter dem Beifall der Eltern und Großeltern, die Torkanone überreicht.

 

 

Nach den Ehrungen wurde auch wieder gekickt

Im ersten Spiel gegen den FC Rheinfelden konnte der FC Stein ein Ausrufezeichen setzen. Die optische Überlegenheit wurde in einen 4:1 Erfolg umgemünzt. Elias Zimmermann eröffnete den Torreigen. Mit einem sehenswerten Konter und dem eiskalten Abschluss ließ er dem Goalie der Rheinfelder keine Chance. Die folgenden fünf Spiele konnte der FC Stein alle samt, ungefährdet für sich entscheiden und so konnte man am Ende 25:5 Tore und sechs Siege aus sechs Spielen für sich verbuchen.

 

Siegerehrung

gemäss dem Motto

"Erlebnis statt Ergebnis"

gab es keine Rangverkündigung. Nun gilt es die Leistungen und den Erfolg in den kommenden Turnieren abzurufen.

0 Kommentare

Verbandsturnier in Münchenstein der Ga Junioren am 29.05.2016

Am morgen trafen wir uns im Busteli und fuhren gemeinsam nach Münchenstein. Nach dem undankbaren vierten Platz beim Pfingstcup in Reinach war heute eins sicher....Wir wollen gewinnen.... Motiviert und konzentriert starteten wir den ersten Match gegen Laufenburg/Kaisten. Die Jungs spielten gut zusammen und zeigten sich kämpferisch. So konnten sie diesen Match mit 14:2 für sich entscheiden. Im zweiten Match gegen Aesch traten die Jungs wieder sehr suverän auf. Sie spielten als Mannschaft zusammen und so gewannen sie 4:2 Im letzten Match trafen wir auf Münchenstein. Auch dieses Spiel wollten die Jungs gewinnen was ihnen mit einem 14:2 Endstand auch gelang. Mit diesen Resultaten war die ganze Mannschaft mehr als zufrieden und somit ging es anschliessend an das Turnier zu MC Donalds wo Lorins Geburtstag wie auch der Turniersieg ausgiebig gefeiert wurde. Ein grosses Danke geht an die Kinder die mit viel Einsatz und Spass dabei waren, wie auch an die Eltern die die Jungs stehts lautstark anfeuern und unterstützen sowie an den Papa von Lorin für die Einladung bei MC Donalds. Wir sind stolz auf euch Trainerteam Ga

0 Kommentare

Hallenturnier der G-Junioren in Kaiseraugst

Nachdem unsere Kleinsten nun die erste Halbsaison hinter sich gebracht haben, konnte man besonders bei den Ga-Junioren einen sehr guten Fortschritt in der Fussballerischen Entwicklung feststellen. Die Meisterschaftsturniere im 2015 sind Geschichte und nachdem die Schatten länger werden und die Quecksilbersäule im Thermometer kürzer wird, haben wir das Training der G-Junioren in die Halle verlegt.

Nach nur einer Trainingseinheit in der Halle stand auch schon das erste Turnier in der Halle auf dem Programm.

Am 14.November durften sich die Ga und Gb erstmals Indoor jeweils mit vier weiteren Teams aus der Region, beim 10.Römerhof Cup 2015 in Kaiseraugst messen.

Die Ga liess gleich mit einem souveränen und Ungefährdeten Auftaktsieg gegen Old Boys Basel aufhorchen und weckte damit Ambitionen. Diese Überlegenheit konnte nicht im gesamten Turnier durchgehalten werden und somit platzierte man sich in der Finalrundenspiel um den 5.Platz. Wenn gleichkeiner der Gegner deutlich überlegen war. Auch im Platzierungsspiel war es ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für die Jungs des FC Stein a. Daraus resultierte letztlich ein Remis nach der regulären Spielzeit. Somit musste das Penalty schiessen entscheiden. Nach den ersten drei Schützen beider Teams stand es auch dank tollen Paraden von Luca Pace immer noch Unentschieden. Der Gegner konnte dann den nächsten Schuss verwerten und leider ist es dem Schützen aus Stein nicht gelungen den Ball hinter die Torlinie zu bringen. Somit stand am Ende des Turniers der 6. Schlussrang fest von 10.Mannschaften.

Telegramm:

BSC Old Boys b - Stein a 1:3; Torschützen: 2x Randy; Lorin

FC Stein a - FC Aesch b 0:3;

FC Stein a - FC Birsfelden a (Turniersieger) 1:2; Torschütze: Randy

FC Ettingen a - FC Stein a 0:3; Torschützen: 2xRandy; Lorin


Platzierungsspiel

FC Augst b - FC Stein a 0:0/2:1nP; Torschütze: Ayas

Die Gb musste ihre mangelnden Erfahrung und des merklichen Altersunterschieds Tribut zollen. Dabei gilt es die hervorragende Torhüterleistung von Elias Wütrich heraus zu stellen. Da die Gb mit einem dezimierten Team und ohne nominellen Goali zum Turnier anreisen musste, durfte sich Elias zwischen den Pfosten auszeichnen. Der Ausgang des Rangierungsspiels um den 9.Rang blieb lange Zeit offen. Die optische Überlegenheit konnten die Ettinger nicht in zählbaren Erfolg ummünzen. Doch kurz vor Spielende zerplatzte jegliche Hoffnung auf eine bessere Platzierung. Der FC Ettingen erzielte kurz vor Schluss das einzige Tor der Partie zum 1:0 Endstand.


Nach dem alle Spiele absolviert waren, durften die Akteure noch mal unter dem Applaus der Zuschauer zur Siegerehrung in die Arena einlaufen. Jeder Spieler/Trainer durfte sich für sein Engament auf und neben dem Spielfeld eine Medaille umhängen lassen. Lobend zu erwähnen ist noch die hervorragende Organisation des Römerhof Cup in Kaiseraugst.


Die Trainer Francesco, Marco, Patrick und Robi    

0 Kommentare

Spielberichte von den Ga Junioren

Im ersten Spiel gegen Laufenburg-Kaisten a zeigten sich die Jungs in den ersten 5 min noch unkonzentriert. Randy schoss die Steiner mit dem 1:0 in Führung. Der Kampfgeist der Jungs war geweckt und so folgte das 2:0, 3:0 und 4:0 durch Ayas. Sie spielten mit vollem Einsatz und so kam es zum 5:0 durch Randy. Unser Goalie hielt seinen Kasten sauber und die Jungs gewannen mit einem 7:0. Die letzen 2 Treffer erzielte Ayas.

Im zweiten Spiel gegen Kaiseraugst waren die Jungs anfangs unaufmerksam und kassierten das 0:1. Danach gleichte Randy mit dem 1:1 aus und gleich danach folgte das 2:1 durch Lorin. Der Golie zeigte sich ebenfalls in guter Form. Im Spielverlauf stieg die Konzentration und auch das Zusammenspiel wurde besser. So gelang Randy das 3:1, sie kämpften weiter und Ayas schoss das 4:1. Danach kassierten sie ein unnötiges 4:2, anschliessend gaben die Jungs nochmals Gas. Auch der Goalie wurde gefordert, er rettete einige Bälle und hielt seinen Kasten sauber. Lorin erzielte das 5:2 und schliesslich gewannen sie 6:2 durch Randy in der letzten Minute.

Gleich zu Beginn des dritten Spiels ging Laufenburg-Kaisten b mit 0:1 in Führung. Unsere Goalie zeigte gute Paraden und rettete einige Bälle. Trozdem folgte das 0:2 und 0:3 für Laufenburg. Plötzlich schien der Kampfgeist der Steiner geweckt, so schoss Ayas das 1:3 und 2:3. Mit dem 3.3 glich Randy aus. Ayas schoss in der letzten Minute das 4:3 und somit gewannen sie das schon verloren geglaubte Spiel.

Im vierten Spiel gegen Eiken machte sich die Müdigkeit bemerkbar und die Schüsse wurden schwächer. Trotzdem gingen wir mit einem Eigentor von Eiken in Führung. Ayas schoss das 2:0, danach kassierten die Steiner noch 2 Treffer von Eiken und trennten sich mit einem 2:2

Macht weiter so Jungs wir sind stolz auf euch!!!

Francesco und Marco    

0 Kommentare

Ga Turnier in Stein

Pünktlich zum Auftakt des Heimturniers unserer G-Junioren strahlte die Sonne ins Busteli und sorgte für perfektes Fussball Wetter.

Zum ersten Spiel der Ga gegen Möhlin a schienen die Spieler unausgeschlafen und unkonzentriert zu sein. So hatten die Gäste ein leichtes Spiel und die Steiner kamen nur zu einem Ehrentreffer durch Lorin zum Schlussresultat von 1:4.

Das zweite Spiel gegen Möhlin c, sah schon vielversprechender aus. Auch die Konzentration war schon einiges besser und mit viel Einsatz gab es auch den ersten Sieg von 6:3. Je zweimal trafen Randy und Lorin. Auch Enes und Elia erzielten ihre ersten Treffer an diesem Turnier. Da Möhlin an diesem Heimturnier drei Mannschaften stellten war jetzt Möhlin b an der Reihe. Auch hier liess man sich nichts anbrennen und dominierte auch diese Mannschaft. Den Führungstreffer von Enes konnten die Gäste noch ausgleichen aber danach hielt man den Kasten rein. Mit zwei weiteren Treffern von Joshua und Randy konnte der zweite Sieg gefeiert werden. Wobei der letzte Treffer kurz vor dem Schlusspfiff erfolgte. Das vierte und letzte Spiel an diesem Turnier ging ziemlich turbulent zu. Zeiningen bot den Steinern die Stirn und schenkten auch gar rein nichts. Obwohl die Steiner mit 2:0 durch Joshua und Enes führten. Doch auch nur weil der Torhüter einige Paraden zeigen musste war dieser Vorsprung möglich. Doch Zeiningen lies nicht locker und setzten die Steiner arg unter druck. So kamen die Zeininger zu vermehrten Torchancen und auch zu einem Tor. Kurz vor Schluss konnten die Steiner noch auf einen Sieg hoffen. Leider ging die Rechnung nicht auf und kassierten ärgerlicher weise doch noch den Ausgleich kurz vor dem Abpfiff. Doch im ganzen konnten wir mit diesem Turnier zufrieden sein, weil auch eine Steigerung zum ersten Turnier in Kaiseraugst erkennbar war.    

0 Kommentare