Matchbericht 11.06.2017 F/c Junioren

 

Heute Sonntag besammelten wir uns zum letzten Spieltag in Möhlin. Da wir unser erstes Spiel erst gegen Mittag bestritten, erschienen alle Spieler pünktlich und ausgeruht am Treffpunkt – ein Dank an alle Eltern ;-).

 

Nach einem gemeinsamen Einlaufen und ein paar kurzen Sprints trafen wir zu Beginn auf den FC Laufenburg – Kaisten b. Der Start ins Spiel begann für uns eher harzig und wir hatten Mühe ins Spiel zu finden. Doch nach einigen Minuten kamen wir immer besser in Fahrt und verwerteten unsere Torchancen konsequent. Nach Toren von Randy (2x) Leon (1x) und dem ersten Doppelpack in dieser Saison von Enes, entschieden wir das Spiel klar mit 5:0 Toren.

Beim zweiten Spiel trafen wir zum ersten Mal in dieser Rückrunde auf den FC Eiken. Da sich einige Spieler auch privat gut kannten, wurde es für diese eher eine komische Angelegenheit. Wir starteten gut ins Spiel und erzielten mit der 2. Torchance gleich das verdiente 1:0 durch Randy.
 Nach ein paar Torchancen auf beiden Seiten, erzielte der FC Eiken eher glücklich das 1:1. Da unsere Spieler nach diesem Ausgleich ein wenig nachliessen und nicht mehr so eng bei Ihren Gegenspielern standen, erzielte der FC Eiken mit 2 schönen Weitschusstoren das 2:1 und 3:1. Danach hatte der FC Eiken die klareren Chancen und vergrösserte den Vorsprung bis auf 6:1. Leider konnten wir nur noch 1 Mal durch Randy auf den Rückstand reagieren, zum Endresultat von 6:2. Das Resultat war in dieser Höhe klar  zu hoch ausgefallen, zeigte die Mannschaft doch eine gute Moral!

 



Nach einer längeren Pause machten wir uns für das letzte Spiel bereit. Als Gegner stand uns der FC Möhlin – Riburg/ACLI d gegenüber. Beide Mannschaften waren gut aufeinander eingestellt und liessen fast keine Torchancen zu. Nach einem sehr ausgeglichen Spiel entschieden wir die Partie erst in den letzten Minuten mit 3:1 zu unseren Gunsten. Die Tore erzielten Yll (2x), Randy (1x).

 

 

 

Bravo, Jungs – das habt ihr gut gemacht! Euer Trainer Marco

 

Es spielten für Stein: Elia, Randy, Leon, Yll, Ruslan, Enes

 

 

 

In 2 Wochen steht das Heimturnier des FC Stein an, in dem wir nochmals Vollgas geben!
Über eure lautstarke Unterstützung würden wir uns riesig freuen!!

 

Es grüsst euch das FC Stein F/c

0 Kommentare

Turnierbericht F/c Junioren

 

MA/ Heute Sonntag besammelten wir uns zum ersten Auswärtsturnier in Eiken. Alle Spieler waren wie immer top motiviert und mehr oder weniger ausgeschlafen.

 

Nach einem gemeinsamen Einlaufen und ein paar kurzen Passspielen trafen wir zu Beginn auf den FC Möhlin-Riburg ACLI d. Der Start ins Spiel begann für uns eher harzig und wir hatten Mühe ins Spiel zu finden. Nach einigen Torchancen auf beiden Seiten, kamen wir immer besser in Fahrt und verwerteten unsere Torchancen konsequent. Nach Toren von Yll (1x) und einer Triplette von Randy entschieden wir das Spiel mit 4:2 zu unseren Gunsten.

Beim zweiten Spiel trafen wir auf den FC Zeinigen a. Mit der gleichen Startaufstellung wie im ersten Spiel begannen wir auch unser 2. Spiel. Nach einem eher harten und umkämpften Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, entschieden wir diese Partie in den Schlusssekunden dennoch mit 4:3 für uns – auch dank unserem zuverlässigen Torwart Elia! Die Tore erzielten Yll (3x), 1x Eigentor, sowie Leon (1x).

Nach einer kurzen Pause machten wir uns für das letzte Spiel bereit. Als Gegner stand uns der FC Laufenburg-Kaisten b gegenüber. Von Beginn weg waren wir die dominierende Mannschaft und erzielten das ein oder andere schön herausgespielte Tor. Trotz 2 Pfostenschüssen durch Randy und Ruslan gewannen wir das Spiel hochverdient mit 10:1, nach Toren von Yll (2x), Randy (3x), Menkem (3x) und Leon (2x). Auch ein Tor von Ruslan ist nur noch eine Frage der Zeit.

 

 

 

Bravo, weiter so! Euer Trainer Marco

 

Es spielten für Stein: Elia, Randy, Leon, Yll, Ruslan, Menkem

 

 

 

Einen besonderen Dank geht an unseren Sponsor (Mario Vergara) Cube Betriebs GmbH für die neuen Getränkeflaschen sowie Getränkehalter

 

Vielen herzlichen Dank

 

0 Kommentare

Matchbericht 26.03.2017 Fc Junioren

Heute besammelten wir uns zum ersten Turnier draussen zum Rückrundenstart. Alle Spieler waren motiviert und freuten sich auf den Spieltag in Stein.

 

Nach einem kurzen aber intensiven Einlaufen trafen wir zu Beginn auf den Fc Zeiningen. Das Spiel war sehr ausgeglichen und beide Mannschaften hatten gute Torchancen. Dennoch konnten wir dank unserer guten Chancenauswertung das Spiel 4:2 für uns entscheiden.
Beim zweiten Spiel trafen wir auf den Fc Laufenburg-Kaisten b. Da beim ersten Spiel einiges schon gut geklappt hatte, starteten wir beim zweiten Spiel mit der gleichen Grundaufstellung. Unsere Gegner scheiterten zunächst an unserem Torhüter Elia, welcher uns mit sehr guten Paraden vor einem Rückstand bewahrte. Gegen den Spielverlauf gingen wir dann trotzdem 1:0 in Führung. Das Resultat wechselte bis zum 4:4 hin und her. In den Schlussminuten konnten wir mit 3 schön herausgespielten Toren den Sieg mit 7:4 nach Hause bringen.
Jetzt stärkten wir uns in der Garderobe für das letzte Spiel. Als Gegner stand uns der Fc Möhlin-Riburg ACLI d gegenüber. Der Start verlief etwas harzig. Im Laufe des Spiels lief es immer besser und das Zusammenspiel klappte auch wieder. Am Ende entschieden wir das Spiel verdient mit 8:3 zu unseren Gunsten.

Wir (Kinder und Trainer) waren überrascht, dass wir so gut mithalten konnten, obwohl wir gegenüber der Vorrunde eine Stärkeklasse höher spielten.

Bravo, weiter so! Marco

 

Es spielten für Stein: Elia, Randy, Enes, Raul, Leon, Yll, Ruslan, Menkem

0 Kommentare

Römerhof Cup der Junioren Fc

Nach unserem Super Turnier in Stein hatten wir nun unser erstes Hallenturnier in Kaiseraugst. Die Besammlung war schon um 07.15 Uhr auf dem Bustelbach Parkplatz. Leider musste Ameen Khan krankheitshalber am Morgen noch absagen. Da die Junioren Fb 8 Spieler waren, bekamen wir von ihnen Aris Graziano. Somit hatten nun beide Mannschaften 7 Feldspieler zu Verfügung.

FC Kaiseraugst Fb--FC Stein Fc 2:1
Um 08.30 Uhr hatten wir das erste Spiel gegen die Heimmannschaft, den FC Kaiseraugst. Man sah von Anfang an, dass sich die Kinder in der Halle nicht wohlfühlten. Sie hatten bis jetzt auch nur 1 Training in der Halle. Trotzdem konnten wir mit Levin 1:0 in Führung gehen. Es verging eine Minute und wir bekamen schon den Ausgleichstreffer und kurz darauf das 2:1. Jetzt mussten wir wieder reagieren, aber leider kamen wir nie richtig ins Spiel und wir verloren mit 2:1. Dies war sehr schade, da der Gegner auf unserer Augenhöhe war und ein Sieg möglich gewesen wäre.

FC Stein Fc--FC Rheinfelden Fa 0:6
Das zweite Spiel hatten wir gegen den starken FC Rheinfelden. Ich wusste es von Anfang an, dass dies ein schwieriges Spiel werden würde. Wir waren von der ersten Minute sehr unter Druck und so konnten die Rheinfelder früh in Führung gehen. Sie waren uns in allen Belangen überlegen. Wir verloren dieses Spiel mit 0:6.

FC Stein Fc--SV Augst Fb 1:6
Im dritten Spiel mussten wir gegen den SV Augst antreten. Auch dies war keine einfache Aufgabe, denn sie waren bis jetzt ungeschlagen. Wie erwartet, waren uns die Augster von Anfang an überlegen und gingen auch gleich in Führung. Levin konnte wenig später den Ausgleich erzielen. Dieser hielt aber leider nicht lange und wir kassierten einen Treffer nach dem anderen. Das Spiel endete mit einer Niederlage von 1:6.

FC Zeiningen--FC Stein Fc 5:2
Mit dem letzten Gruppenspiel hatten wir ein Fricktaler Derby gegen den FC Zeiningen. In diesem Spiel hoffte ich auf einen Sieg, damit die Kinder wieder Motivation finden würden. Die Zeininger gingen 1:0 in Führung. Aris konnte mit einem schönen Lauf den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Danach erhöhten die Zeininger auf 2:1 und dann sogar auf 3:1. Mit einem schönen Tor von Emre konnten wir auf 3:2 verkürzen. Jetzt wurde das Spiel wieder spannend und beide Mannschaften wollten ein Tor erzielen. Doch leider erzielten die Zeininger das 4:2 und danach das 5:2 zum Schlussresultat. Auch diese Mannschaft wäre bezwingbar gewesen.

FC Stein Fc--SV Augst Fc 0:1
Jetzt mussten wir noch das letzte Spiel um Platz 9 gegen den SV Augst Fc spielen. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel aber leider gingen die Augster 0:1 in Führung. Die Steiner drückten jetzt den Gegner in die eigene Spielhälfte aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Wir vergaben jegliche Chancen und der Torhüter parierte alles. Leider blieb es beim 0:1 und wir verloren dieses Spiel mit viel Pech. Ein Unentschieden oder sogar ein Sieg wäre höchst verdient gewesen. So wurden wir letzter in diesem Turnier.

Im Endspiel standen sich der FC Aesch Fa und der SV Augst Fb gegenüber. Beim Einlaufen der Spieler, liessen sie die Champions League Hymne laufen, was wir sehr schön fanden. Der FC Aesch gewann in einem sehr spannenden Spiel mit 1:0. Zum Schluss liefen alle Mannschaften zusammen in die Halle und wir holten unsere Medaillen ab und so konnte der eine oder andere wieder lachen. Trotzdem bin ich sehr Stolz auf die Kinder, denn sie haben alle das Beste gegeben. Mit weiteren Hallen Trainings wird sich das Spiel auch verbessern und wir werden wieder Spiele gewinnen.

Trainer FC Stein Fc

Sicola Vincenzo

0 Kommentare

Saisonabschluss mit einem Junioren F-Turnier

Junioren – F Turnier in Stein 04.11.2015

Wir Junioren F Trainer, spielten schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken ein Freundschaftsturnier in Stein zu organisieren. So entschlossen wir uns sehr kurzfristig das Turnier am 04.11.2015 durchzuführen. Nun mussten wir noch Mannschaften finden und in dieser kurzen Zeit war dies keine einfache Aufgabe. Dank Nico Mattina, der ein sehr grosses Netzwerk hat, konnte er in sehr kurzer Zeit 2 Laufenburger und 2 Murger (DE) Mannschaften organisieren. Einen Tag später habe ich noch die Zusage vom FC Eiken bekommen, so waren wir insgesamt 8 Mannschaften: Stein a, Stein b, Stein c, Laufenburg a, Laufenburg b, Murg a, Murg b und Eiken. Optimal um ein kleines spannendes Turnier auszuführen. Als Preise für die Kinder kauften wir Pokale mit Gravur, die Zeit war aber so knapp dass wir diese erst am Turniertag um 16.00 Uhr abholen konnten. Auch dies konnte nur dank Nico verwirklicht werden. Einen Tag vor dem Turnier trafen wir uns noch einmal auf dem Fussballplatz um alle Details zu besprechen. Diese Zeit nutzen wir auch um beide Plätze vorzubereiten.

Am Turniertag trafen wir uns um 16.30 Uhr für den letzten Feinschliff, denn es mussten noch die Kabinen angeschrieben und weitere Kleinigkeiten erledigt werden. Die Anspannung war uns im Gesicht anzusehen, wir hofften dass alles klappt und vor allem dass alle Mannschaften kommen. So trudelten pünktlich um 17.00 Uhr die ersten Mannschaften auf unsere wunderschöne Sportanlage ein und die Anspannung ging langsam verloren. Jeder Trainer von uns übernahm jetzt seine Mannschaft, um sie auf das Turnier vorzubereiten. Pünktlich um 17.30 Uhr konnten wir das Turnier starten. Ein grosses Dankeschön geht auch an Freddy Hofer, der spontan die Spielleitung übernahm und uns mit seiner Mithilfe sehr unterstützte.

FC Stein Fc–SV Murg Fb 8:1
Um 17.50 Uhr war endlich der Anpfiff zu unserem ersten Spiel. Die Vorfreude der Kinder war sehr gross. Die Kinder gingen konzentriert ins Spiel und man sah von Anfang an, dass wir die spielbestimmtere Mannschaft waren. Schon in den ersten Spielminuten gingen wir durch Leon Brogle in Führung, der erfreulicherweise sein erstes Saisontor erzielen konnte. Gleich danach schoss Emre das 2:0. Somit sind wir sehr gut in das erste Spiel gestartet. Die Freude wurde jedoch kurz gestoppt, denn die Murger erzielten den Anschluss Treffer zum 2:1 mit einem Schuss der Levin unglücklicherweise ins eigene Tor abfälschte. Wir reagierten sofort und Levin konnte zum 3:1 erhöhen. Die weiteren Tore schossen Ameen, Levin, Ayse, wiederum Levin und zum 8:1 und Schlussresultat Emre. Auch Ayse erzielte erfreulicherweise in diesem Spiel Ihr erstes Saisontor. Mit diesem ersten Sieg sind wir sehr gut ins Turnier gestartet, was mich jedoch noch mehr erfreute, war dass praktisch alle Spieler/In ein Tor geschossen haben.

FC Stein Fc-FC Stein Fb 3:2
Unser nächster Gegner war der FC Stein Fb, unsere Junioren Freunde. Dies war ein spezielles Gefühl für alle Beteiligten, vor allem für die Khan Gebrüder weil sie zum ersten Mal gegeneinander spielen mussten. Schon in den Anfangs Minuten setzte uns der Gegner enorm unter Druck und sie gingen 0:1 in Führung. Kurz darauf erfolgte sogar das 0:2 und durch Super Paraden von Torhüter Sascha konnte das 0:3 und 0:4 verhindert werden. Nach dem verschlafenen Anfang musste eine Reaktion kommen; so kam es auch. Emre erzielte den Anschlusstreffer zum 1:2. Dieses Tor weckte unsere Mannschaft auf und Emre der Unermüdliche erzielte den Ausgleichstreffer zum 2:2. Jetzt wurde das Spiel richtig spannend und auf beiden Seiten wurden Chancen vergeben. Sascha war in Topform und hielt jeden Ball. Mit einer schönen Aktion von rechts konnte Levin das 3:2 erzielen und führte uns zum Sieg. In diesem Spiel waren wir klar die glücklichere Mannschaft aber mit unserem Kampfgeist den wir gezeigt haben, gingen wir als verdienter Gewinner vom Feld.

FC Stein Fc-FC Laufenburg-Kaisten Fb 2:2
In unserem letzten Gruppenspiel trafen wir auf den FC Laufeburg-Kaisten Fb, auch sie waren bis jetzt ungeschlagen. Die Laufenburger kamen besser in Spiel und zu guten Torchancen aber Sascha hielt den Kasten sauber. Verständlicherweise merkte man auch, dass sie langsam müde wurden, denn es war schon 19.15 Uhr. Der Gegner setzte uns arg unter Druck aber sie konnten kein Tor erzielen. Mit einem schönem Konter konnten wir das 1:0 durch Emre erzielen. Jetzt waren wir besser im Spiel und mit einem Schuss durch Levin und der Mithilfe vom Gegner kamen wir glücklicherweise zu einem Eigentor und es stand 2:0. Jetzt drückte Laufenburg wieder aufs Gaspedal und erzielte das 2:1 und gleich darauf den verdienten Ausgleichstreffer zum 2:2. Das war auch das Endresultat. Jetzt war die Frage wer ins Final kommt, da wir beide 7 Punkte hatten. Durch das bessere Torverhältnis kamen wir ins Finale und die Kinder hatten eine riesen Freude.

FC Stein Fc-FC Laufenburg-Kaisten Fa 0:12
Im Final trafen wir auf den FC Laufenburg-Kaisten Fa. Eine fast unmögliche Sache, da sie in der 1. Stärkenklasse spielen und wir in der 3. Sie überrannten uns von Anfang an und erzielten in den ersten Minuten einige Tore. Die Motivation der Spieler war verständlicherweise nach dieser turbulenten Anfangsphase am Boden. Wir kassierten ein Tor nach dem anderen. Leider gab es auch Tränen auf dem Spielfeld. In diesem Spiel war der Alters-und Klassenunterschied deutlich zu spüren. Trotzdem war ich sehr zufrieden mit der Leistung jedes einzelnen Spieler/In und bin sehr stolz auf sie.

Zum Schluss fand noch die Rangverkündung und Pokalübergabe statt. Als die Kinder den Pokal zum verdienten 2 Platz erhielten waren die Tränen vergessen und die Freude gross. Alle machten stolz Fotos mit dem Pokal und die hohe Niederlage war Vergangenheit.

Jetzt mussten wir Trainer noch die Plätze abräumen und die Garderobe reinigen. Um 21.00 Uhr war dann auch für uns das Turnier beendet. Rückblickend war das ein toller Sportanlass, vor allem wegen der guten Zusammenarbeit mit Nico dem Hauptorganisator, Salvi, Jan, Marvin und mir.

Vincenzo Sicola

0 Kommentare