Spielberichte


Zwischenbericht der FC Stein Junioren Eb

ma/ Am 13. August starteten die neuen Eb-Junioren mit dem ersten Training in die Saison 18/19. Da aufgrund der langanhaltenden Trockenheit die beiden Rasenfelder
gesperrt waren, startete man kurzerhand die ersten Trainingseinheiten auf dem Grossmatt in Sisseln. Voller Motivation und Vorfreude besammelte sich das ganze 15-Mannkader (bestehend aus 12 Junioren, sowie einem 3-köpfigen Trainerteam) pünktlich zum ersten Training. Nach einer kurzen Ansprache durch das Trainerteam, begann die eher kurze 2-wöchige Vorbereitungsphase auf die bevorstehende Meisterschaftssaison. Nach 3 Trainingseinheiten stand am Mittwoch 22. August das erste und einzige Testspiel auf dem Programm – der Gegner war der FC Frick. Da die Plätze auf dem Bustelbach immer noch nicht bespielbar waren, suchte man in der Umgebung nach einem E-Juniorenfeld. Dank Andy Näf wurde man 1 Tag vor dem Testspiel in Eiken fündig.

Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten und einem äusserst fairen Spiel, gewann man das Spiel gegen den FC Frick knapp mit 7-5. 

Mit einem nigelnagelneuen Dress ging es in die neue Saison! EINEN RIESEN DANK DER FA. WILLERS, RHEINFELDEN für unseren neuen Dress. 

Schon 3 Tage später stand das 1. Meisterschaftsspiel gegen den FC Wallbach auf dem Programm, welches wegen der dürre nach Wallbach verlegt werden musste. Da man keine grossen Anhaltspunkte hatte, auf welchem Niveau man sich befand, war man gespannt auf das Abschneiden im ersten Spiel. Mit einem zu keinem Zeitpunkt gefährdetem Sieg, brachte man die 3 Punkte mit 12-3 Toren souverän nach Hause – der Start in die Meisterschaft war damit geglückt.

 

Nach weiteren 3 intensiven Trainingstagen, traf man am 5. Sept wiederum auswärts auf den FC Möhlin/Riburg ACLI. Ein Gegner der mit einigen älteren E-Junioren antrat. Die ersten 2 Drittel konnte man noch mehr oder weniger mithalten und mit 1-4 Toren den Rückstand in Grenzen halten. Im letzten Drittel schwanden dann aber die Kräfte und man ging auf dem riesen Feld (D-Junioren Masse) regelrecht unter. Schlussresultat 1-14!

Am 8. September konnte man dann endlich auf dem neuen Grün des Bustelbachs antreten. Nach der bitteren Niederlage gegen Möhlin war für das Team eine Wiedergutmachung angesagt. Gegen einen gleichaltrigen Gegner entschied man das einseitige Spiel mit 25-0 Toren.

2 Wochen später und ein paar Trainings mehr in den Beinen, trat man am 22. September zuhause gegen den FC Gelterkinden an. In einem sehr ausgeglichenen Spiel und Chancen auf beiden Seiten, verlor man dieses Spiel unglücklich mit 3-6.

Nur 1 Woche später reiste man nach Bretzwil ins tiefe Basel-Land! Zwischen Hügeln, einem Bächlein (1 Meter vom Feld entfernt!) sowie einer Kuhprämierung nebenan, trat man dort gegen den FC Arisdorf (Boca Bretzwil) an. Da der Käpten des FC Stein zum Glück die Platzwahl gewann, hatte man den Vorteil 2-mal bergab zu spielen ;-). Das Spiel verlief äusserst fair und die beiden Teams waren auf Augenhöhe. Dennoch gewann man dieses Spiel schlussendlich mit 15-11. Einen riesen Dank an den fairen Gastgeber – einfach nur vorbildlich!

Nun ist die Hälfte der Vorrunde vorbei und es darf so weiter gehen. Mit 3 Siegen und 2 Niederlagen darf man zufrieden sein, da man den gleichaltrigen Teams mehr als nur Paroli bieten konnte – WEITER SO JUNGS!

Einen Dank auch an unsere treuen Fans, den neuen Trikotsponsor sowie allen Eltern!!

 

 

Für Stein spielten: Elia, Nikolas, Enes, Mustafa, Ruslan Lorin, Yll, Leon, Randy (C), Jon, Luis, Alon 

 

Der Trainer, Marco Acklin


FC Wallbach gegen FC Stein Eb

 

Heute um 11:00 stand FC Wallbach auf dem Programm, nach der bittere Niederlage im Derby gegen Laufenburg, konnten wir uns mit einem 13:3 auswärts Sieg gegen Wallbach wieder was gut tun für die Moral.  Auch wenn wir in der 1.Hälfte Mühe hatten aber auch viel klare Chance liegen gelassen haben mit einem 2:4 Führung in die Pause gehen, dann hätten Nico und ich klare Worte und sagten was wir verlangten

 

Mit schönen Aktionen, und viele Torchancen machten wir viele Tore und gewannen klar das Derby für uns.

 

Mit dabei: Matteo, Florian, Len, Leo, Leandro, Leon B. (C), Oscar, Bleron, Alessandro, Kevin, Leon R.

 

0 Kommentare