Der FC Stein gewinnt das Derby und sichert somit den Ligaerhalt


mehr lesen 0 Kommentare

Fanionteam präsentiert ein neues Auswärstdress

 

Die erste Mannschaft des FC Stein durfte ihr neues, in grün gehaltenes, Auswärtsdress präsentieren. Die Transportfirma Quali-Night aus Kölliken zeigte sich sehr grosszügig und trat als Sponsor für die neue Ausrüstung auf. Eingeweiht wurde das Dress am Dienstag 20.09.2016 anlässlich eines Testspiels gegen den FC Laufen, welches mit einem 2:2 Unentschieden endete. Der FC Stein, vor allem auch die 1. Mannschaft, bedanken sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung bei Herrn Dominic Stauffer von der Firma Quali-Night aus Kölliken.

Weitere News zum FC Stein finden sie auch auf Twitter / Facebook oder der neuen App unter FC Stein1962

0 Kommentare

Der FC Stein steigt in die 3. Liga auf!

Nachdem man fast die ganze Saison an der Tabellenspitze stand, wurde es am Ende nochmals knapp. Der FC Stein trat am Samstag bei punktgleichen, zweitplatzierten FC Frenkendorf zur „Finalissima“ an. Mit einem diskussionslosen 3:0 Sieg sicherte sich das Fanionteam des FC Stein den ersten Tabellenplatz und darf in der nächsten Saison in der 3. Liga antreten.

mehr lesen 0 Kommentare

Das Fanionteam weiterhin im Höhenflug!    

Im zweitletzten Spiel der Vorrunde durfte die erste Mannschaft im Fricktalerderby in Eiken antreten. Auch in diesem Spiel vermochte die junge Mannschaft zu überzeugen und festigte die Tabellenführung in der 4. Liga mit einem 2:3 Erfolg

mehr lesen 1 Kommentare

1. Mannschaft bleibt ungeschlagen!

(khost) Auch nach 9 Runden bleibt das Fanion-Team vom FC Stein ungeschlagen. Die Truppe der beiden Trainer Enes Brkic und Elvis Causevic bezwang in einem über weite Strecken ausgeglichenen Spitzenkampf den FC Möhlin-Riburg ACLI mit 1:0!

Trotz dem nass-kalten Wetter durften die beiden Teams vor einer erfreulichen Anzahl Zuschauern das Spiel in Angriff nehmen. Schon bald zeigte sich, dass es ein enges und spannendes Spiel werden würde. Auf beiden Seiten konnten Torchancen herausgespielt werden. Einen Treffer wollte in der ersten Halbzeit aber keinem der beiden Teams gelingen. Dies auch, weil beide Teams gut aufeinander eingestellt worden sind und die taktischen Marschruten ihre Wirkung nicht verfehlten.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen kaum etwas. Beide Teams waren gewillt, den Siegestreffer zu erzielen. Und so kam es, in der 50. Minute, wie es kommen musste. Ein schnell vorgetragener Angriff endete mit einem perfekt Zuspiel von Michael Weiss auf seinen jüngeren Bruder Nicola, der den viel umjubelten Führungstreffer erzielen konnte. Ab jetzt war das Spiel an Spannung nicht mehr zu überbieten. Die Gäste aus Möhlin suchten vehement den Ausgleichstreffer und die Steiner suchten immer wieder mit schnell vorgetragenen Kontern nach der Entscheidung. Doch nach 93. Minuten wurde die junge Steiner-Truppe vom ausgezeichneten Schiedsrichter erlöst, der das hart umkämpfte, aber jederzeit faire Spiel abpfiff. Die Steiner grüssen weiterhin, nun aber  mit sechs Punkten Vorsprung, auf den neu zweitplatzierten FC Rheinfelden von der Tabellenspitze!

Mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen geht es nun am kommenden Samstag zum Derby nach Eiken. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz Netzi. Das Team vom Trainer-Gespann Brkic/ Causevic freut sich auf grosse Unterstützung aus Stein!    

0 Kommentare