Turnierbericht Fa Junioren Römerhofcup Kaiseraugst 19.11.17

 

ma/ Am Sonntagmorgen um 7.10 Uhr war Treffpunkt zum ersten Hallenturnier dieser Saison. Die Kinder standen alle top motiviert bereit, trotz der frühen Morgenstunde. Bei leichtem Schneefall machten wir uns auf den Weg nach Kaiseraugst.

 

Im ersten Spiel war unser Gegner der FC Magden, gegen welchen wir noch nie gespielt hatten. Die Mannschaft zeigte eine solide Leistung und brillierte mit einem guten Stellungsspiel. Die Torchancen wurden ausgenutzt und das Spiel nach 4 Toren von Lorin, 1 Tor von Mustafa und 1 Tor von Randy mit 6:0 gewonnen.

 

Beim zweiten Spiel wurden die Steiner Jungs getestet. Gegen die Bebbi weiss (FCB-Junioren) war es ein harter Kampf. Es wurde um jeden Ball gefightet und es gab harte Zweikämpfe. Der FC Stein ging verdient mit 2:1 als Sieger vom Platz. Die Tore schossen Randy und Yll.

 

Im dritten Gruppenspiel hiess der Gegner Justfootball Academy. Die Jungs passten sich dem Niveau des Gegners an, machten viele Fehlpässe und hatten Mühe mit dem Spielaufbau. Trotzdem gewannen sie mit einem klaren 6:0 (4x Yll, 2x Mustafa).

 

Als letzter Gegner wäre der SV Augst an der Reihe gewesen. Da die Mannschaft gar nicht angereist war, gewannen die Steiner forfait mit 3:0.

 

Im Halbfinale trafen wir als Gruppenerster auf die Old Boys Basel. Die Jungs zeigten sich nervös und vergaben unzählige Torchancen und mussten dadurch leider als Verlierer vom Platz. Das 0:1 schmerzte sehr und es gab viele enttäuschte Gesichter nach dieser unnötigen Niederlage. In der Garderobe brauchte es dann einige aufmunternde Worte des Trainers, um die Jungs wiederaufzubauen.

 

Im letzten Spiel ging es um Rang 3 gegen FC Oberwil Fa. Es war ein hartes, umkämpftes Spiel wobei die Junioren einiges einstecken mussten, da sehr hart gespielt wurde. Nach einem 2:0  (1x Leon, 1x Yll) Vorsprung vergaben sie das Polster noch und das Spiel endete mit einem Unentschieden. Somit ging es ins Penaltyschiessen. Die mitgereisten Eltern hatten alle einen erhöhten Pulsschlag und trauten sich fast nicht hinzusehen. Als erster stellte sich unser Captain an den Penaltypunkt und versenkte den Ball souverän. Dank zwei tollen Paraden unseres Torhüters konnten wir uns auch einen Fehlschuss erlauben, gewannen das Penaltyschiessen aber verdient mit 2:1. Die Freude war riesig, denn die Jungs haben sich den 3. Rang mehr als verdient. Sie durften einen Pokal in die Höhe stemmen und mit Rimus auf ihre tolle Turnierleistung anstossen - BRAVO JUNGS!!!


Es spielten für Stein: Randy, Elia, Yll, Leon, Mustafa, Lori

Kommentar schreiben

Kommentare: 0