Senioren 40+ FC Eiken / Stein mit schmeichelhaften Heimsieg!

Senioren 40+ Meisterklasse FC Eiken / Stein 3:1 FC Therwil

Goalgetter Marcel Würsten
Goalgetter Marcel Würsten
Chris Ndikumana und Roger Bättig
Chris Ndikumana und Roger Bättig

 

Gse/ Alles war am letzten Freitagabend für einen tollen Fussballabend angerichtet. Trotz garstigem Wetter, kamen zahlreiche Zuschauer an dieses Spiel. Kamen Sie wegen den feinen Grilladen oder wegen dem Spiel? Eines vorweg, die Grilladen waren klar besser. Denn die Fricktaler zeigten leider das schlechteste Heimspiel seit langer Zeit. Das Beste war sicherlich, dass man trotzdem drei Punkte einfahren konnte. Dies wiederum spricht für die Mannschaft.

 

 

 

Zum Spiel:

 

Bereits nach vier Minuten hatte das Heimteam riesenglück, dass der Schiedsrichter nach einem Notbremse Foul nur den gelben Karton zog. Es passte zu diesem Spiel, denn einige Spieler waren völlig von der Rolle. Im Gegenzug zeigten die Gäste aus Therwil wie erwartet eine tolle Leistung. Bereits nach neun Minuten durften Sie den 0:1 Führungstreffer bejubeln.

 

Nur gerade vier Minuten später rettet Chris Ndikumana per Kopf auf der Grundlinie und verhinderte das 0:2. Wer jetzt gedacht hätte, dass dies das Heimteam aufwecken würde, wurde arg enttäuscht. An diesem Abend passte einfach gar nichts zusammen. Nahmen die Spieler dieses Spiel auf die leichte Schulter, oder hatten Sie die Saison bereits abgehackt?

 

Dies Fragen mussten sich die Trainer Grunder und Zuppinger wirklich stellen. Mit einem schmeichelhaften 0:1 Rückstand gingen beide Mannschaften in die Teepause. Die zahlreich erschienenen Zuschauer erhofften sich eine klare Leistungssteigerung des Heimteams. Doch leider ging es im gleichen Trott weiter. In der 48.min durften die Fricktaler doch jubeln. Goalgetter Marcel Würsten erlöste die Trainer und das Team mit dem 1:1 Ausgleichstreffer. Die Gäste aus Therwil dagegen, zeigten weiterhin guten Fussball, doch sich konnten an diesem Abend die Schwächen der Fricktaler nicht ausnützen. Im Gegenteil, in der 58.min war es wiederum Marcel Würsten der sein Team mit 2:1 in Führung brachte. Würsten erzielte mit diesem Treffer sein 25. Tor in dieser Saison. Eine unglaubliche Leistung. Jetzt drängten die Gäste auf den Ausgleich, denn mindestens einen Punkt wollten Sie mit nach Hause nehmen. Dieser wäre auch mehr als verdient gewesen. Doch Rolf Acklin machte den Gästen einen Strich durch die Rechnung. Mit einem sehenswerten Weitschuss, konnte das Heimteam mit dem 3:1 kurz vor Schluss die Entscheidung in diesem Spiel bejubeln. Gut das über die Auffahrt keine Spiele stattfinden. Somit können alle Spieler regenerieren und Ihr Kräfte für die zwei letzten Meisterschaftsspiele sammeln. Das nächste und letzte Heimspiel in dieser Saison 2016 / 2017, findet am Mittwochabend, den 31. Mai 2017 statt. Zu Gast ist der FC Gelterkinden. Dieses Spiel wird auf dem Sportplatz Netzi in Eiken um 20.00 Uhr angepfiffen. Trainer und Fans, hoffen das man in diesem Spiel sich wiederum auf eine tolle Leistung freuen darf?
 

 

Eiken spielte mit: Juan Carlos Germann, Chris Ndikumana, René Brogle, Claudio Cangeri, Piero Santoro, Franco Olivadese, Alex Käser, Roger Bättig, Omar Pisirici, Rainer Stäuble, Marcel Würsten, Paulino Lo Moro, André Paulin, Michael Käser, Rolf Acklin

 

 

 

Telegramm:

Sehr gute Schiedsrichterleistung, ca. 35 Zuschauer, Nasskaltes Fussballwetter. Marcel Würsten erzielte das 25. Tor in dieser Saison 2016 / 2017.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0