Spiebericht Ea vom 25.März

RF/. Gleich zum Rückrundenstart in der neuen 1.Stkl. bekamen wir mit dem BSC Old Boys einen starken Gegner. Dies umso schwieriger, da wir auf drei Teamstützen verzichten mussten. Somit war es ein ziemlich schwieriges unterfangen um die ersten Punkte zu holen.

 

Es war für beide Mannschaften schwierig ein gepflegtes Fußballspiel auf zu ziehen, da der Rasen viel zu hoch war. Old Boys kam mit dieser Situation besser zu recht und ging früh schon in Führung. Danach war das Spiel ausgeglichen mit Vorteilen für die Gäste. Trotz unserer Bemühung brachten wir wenig zustande. Ab der 15.Spielminute erzielten die Old Boys noch drei Tore, so daß wir schon mit 4:0 Rückstand im ersten Drittel das nachsehen hatten.

 

Auch im zweiten Drittel änderte sich nicht viel. Old Boys kam immer mit schönen Kombinationen vor unser Tor und bewiesen ihre effizient im Abschluss. Da auch im Mittleren Drittel uns kein Tor gelang, hieß das Resultat vor dem letzten Seitenwechsel bereits 0:10.

 

Unser Ziel war im letzten Abschnitt, wenigsten doch noch ein Tor zu erzielen. Mehr war gegen diese starke Mannschaft an diesem Nachmittag wirklich nicht zu holen. Als wir schon mit 0:13 hinten waren gelang Valerio doch noch den ersehnten Ehrentreffer. Da in den letzten 6.Minuten keine Tore fielen blieb es beim 1:13. Tim hat einiges beigetragen, dass das Resultat nicht höher ausfiel. Positive war, das die  Jungs trotz der Dominanz des Gegners nie Aufgaben und trotzdem weiter kämpften.

 

Spiel abhacken und Vorwärts schauen.

 

Nächsten Sonntag geht's nach Aesch und besser machen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0