Senioren 40+ FC Eiken / Stein mit Husarenstreich im Spitzenkampf!

Senioren Meisterklasse: SC Dornach 2:4 FC Eiken / Stein

 

Gse/ Nach einer sehr langen Winterpause, reisten die Senioren 40+ zum Spitzenkampf nach Dornach. Leider standen die Vorzeichen in diesem Spiel für die Fricktaler äusserst schlecht. Denn die Trainer Stefan Grunder und Rolf Zuppinger mussten auf einige Spieler sehr kurzfristig verzichten. Doch dies schien der restliche Kader zu beflügeln. Dass die Fricktaler sicherlich ein gutes Spiel abliefern werden, zeichnete sich bereits beim letzten Training vor diesem Spiel ab. Denn mit viel Einsatz und Aggressivität wurde dies durchgeführt. Mit dem sehr heimstarke SC Dornach stand eine hochkarätige Mannschaft den Fricktaler gegenüber.

 

Doch von Anfang an, gaben beide Mannschaften Vollgas in diesem Spiel. Bereits in der 8.min

 

gelang Marcel Würsten den sehr wichtigen 0:1 Führungstreffer für die Gäste. Der Gastgeber war sichtlich überrascht über die Spielweise der Fricktaler. Denn Sie kamen nur schwer in die Gänge. Denn die aggressiv aufspielenden Gäste, machten es dem SC Dornach sehr schwer ein gepflegtes Spiel aufzubauen. Im Gegenteil es waren die Gäste die in der ersten Halbzeit die besseren Spielchancen zu verzeichnen hatten. Mit dem knappen 0:1 gingen beide Mannschaften bei tollen äusserlichen Bedingen in die Tee Pause. Die Trainer des FC Eiken / Stein motivierten Ihre Mannschaft so weiter zu machen. Doch in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit war der SC Dornach klar besser. In der 41.min gelang Ihnen den frühen 1:1 Ausgleichstreffer. Jetzt stand dieses Spiel auf der Kippe. Doch mit einem Doppelschlag in der 48. und 50.min gelang wiederum Marcel Würsten der überraschende 1:3 Führungstreffer. Jetzt war dieses Spiel auf sehr hohem Tempo ein richtiger Spitzenkampf. Denn dieses Spiel war noch lange nicht entschieden. In der 60.min wurde dem Heimteam ein äusserst fragwürdiger Penalty zugesprochen. Dieser wurde eiskalt zum 2:3 Anschlusstreffer verwandelt. Jetzt knisterte es vor Spannung auf dem Sportplatz Gigersloch in Dornach. Der Gastgeber warf jetzt alles nach vorne. Dies nutze einmal mehr Marcel Würsten. Im gelang kurz vor Schluss sein vierter Treffer zum vorentscheidenden 2:4. Jetzt war dieses Spiel gelaufen. Die Fricktaler durften sich über einen tollen Auswärtssieg im Spitzenkampf in Dornach freuen. Wie wichtig dieser Sieg für die Senioren des FC Eiken / Stein war, zeigten die Jubelszenen nach dem Sieg. Mit diesem tollen Startschuss in 2017, hievte sich der Aufsteiger auf den 2. Tabellenplatz in der Meisterklasse! Wär hätte dies vor dem Saisonstart gedacht? Bereits am Freitag, den 31. März 2017 findet das erste Heimspiel im 2017 auf dem Sportplatz Netzi in Eiken statt. Um 20.00 Uhr wird die Partie gegen den FC Aesch angepfiffen. Die Senioren 40+ haben sich eine grosse Zuschauerkulisse mehr als verdient. Alles Wissenswerte auf www.fceiken.ch oder www.fcstein.ch

 

 

 

Eiken / Stein spielte mit: Juan Carlos Germann, Claudio Cangeri, René Brogle, Marco Gähler,

 

Piero Santoro, Franco Olivadese, Alex Käser, Anton Piskovic, Luigi Ferrante, Marcel Würsten, Hakan Akbürü, Rainer Stäuble, Paulino Lo Moro, Ralph Hübner

 

 

 

Es fehlten: Fredy Misteli, Mario Cantaluppi, Roger Bättig, Omar Pisirici, And Näf, Dominik Näff, Marcel Gaschen, Chris Ndikumana, André Paulin, Rolf Acklin, Daniel Senn, Guido van Heel, Michael Käser, Heiko Witter,

 

 

 

Telegramm: Gute äussere Bedingungen. Sehr gute Schiedsrichterleistung. Hakan Akbürü und Luigi Ferrante verletzte ausgeschieden. Erster Einsatz von Anton Piskovic.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0