Ea (Spielbericht) - FC Laufenburg-Kaisten a - FC Stein a

Da wir an diesem Samstag auf etliche Stammspieler verzichten mussten, war es sehr schwer um unser  Punktekonto zu erhöhen. Die Anfangsphase im ersten Drittel war noch ziemlich ausgeglichen. Nach einem Doppelschlag des Gastgebers in der 9.Spielminuten konnten wir postwendend der Anschlusstreffer erzielen. Danach hatten wir eine Druckphase wo wir die Laufenburger in ihrem sechzehner einschnürten. Leider schaute nicht zählbares heraus. Auch im zweiten Drittel bekamen wir gleich zwei Tore innerhalb einer Minute. Von diesem Schock erholten sich die Steiner leider nicht mehr, so daß wir Ende der zweiten Spielhälfte bereits mit 6:2 zurück lagen. Der Trainer versuchte für das letzte Drittel die Spieler nochmals zu motivieren, denn viel besser war ja der Gastgeber auch nicht. Obwohl sie alles aus sich heraus holten, erzielten die Laufenburger im letzten Drittel doppelt so viele Tore als die Steiner und wir mit einer Packung von 10:4 nach hause geschickt wurden. Ja die Absenzen waren zu schwerwiegend um hier etwas reisen zu können. Aber trotzdem ein grosses Lob an die Mannschaft die alles gaben und Aufopfernd kämpften bis zum Schluss.

 

Die Tore erzielten: 2x Leandro; 1x Alex und Lenny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0