Ea verliert knapp das Spitzenspiel gegen Sissach.

Am Donnerstagabend war der Tabellenerster SV Sissach zu Gast im Bustelbach. Diese Mannschaft hat bis jetzt alle Spiele gewonnen. Natürlich wollten wir dies ändern. Leider bekamen wir früh schon ein Gegentor. Doch die Steiner zeigten eine Reaktion was mit einem Tor zum Ausgleich belohnt wurden. Da beide Mannschaften ihre Chancen nicht verwerten, blieb es im ersten Drittel beim 1:1. Auch anfangs zweiten Drittel mussten wir wieder hinter einem Rückstand her rennen. Doch auch diesen Rückstand machten wir wieder wett. Kurz vor Ende des zweiten Drittels gelang den Sissachern der Doppelschlag so das wir mit einem zweitore Rückstand von 2:4 in die zweite Pause mussten. Uns blieb im letzten Drittel also noch Zeit dies Aufzuholen. Mit viel Kampfgeist der Steiner gelang uns mit zwei schönen Toren der Ausgleich. Da beide Mannschaften die Entscheidung herbei suchten, entwickelte sich ein spannendes Spiel zur Freude zahlreichen Zuschauer die unsere Steiner anfeuerten. In unserer Druckphase gelang den Gästen durch einen Konter die Führung. Uns blieben noch acht Spielminuten um die zweite Heimpleite abzuwenden. Doch trotz all Bemühungen und Anfeuerungen der Zuschauer schafften es die Steiner nicht mehr um wenigsten noch einen Punkt zu retten. Somit gewann Sissach, nicht unverdient, das Spitzenspiel gegen Stein. Es war eines der besten Spiele und wir haben gezeigt, daß wir auch gegen stärkere Mannschaften mithalten können. Jungs habt super gekämpft und  alles gegeben. Macht weiter so. Tore erzielten: 1x Valerio; Tim; Lenny und Malik.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0