FC Stein A1 - FC Kaiseraugst

Die Vorbereitung nähert sich dem Ende!

Die Steiner konnten mit Kaiseraugst den zweiten Testspielgegner in der Vorbereitung in Empfang nehmen. Von Beginn weg fiel auf, dass Kaiseraugst ähnlich jung vertreten war wie die Hausherren und über technische Aspekte ins Spiel zu kommen. 
Von Beginn weg drückten die Gäste und versuchten, die Steiner nicht kombinieren zu lassen. Stellenweise gelang dies gut, war über 90 Minuten jedoch nicht das Mittel zum Zweck. Die Kondition der Gastgeber zeigte sich wie schon gegen die Laufenburger deutlich. Während eine ausgeglichene erste Halbzeit mit 3:2 zugunsten der Steiner endete, rannte man in den letzten 45 Minuten doch weitaus häufiger auf das gegnerische Tor zu, als dass man das eigene hätte verteidigen müssen. Ein Sieg, der durchaus als verdient bezeichnet werden kann, gleichzeitig aber auch die Defizite der Steiner aufzeigte. Wie gegen Laufenburg waren die erhaltenen Gegentore eher glücklich und aus unnötigen Eigenfehlern entstanden, als grandios herausgespielt.

 

Spezielles:
- starke Schiedsrichterleistung

- ein ziemlich faires Spiel. Danke dafür an den FC Kaiseraugst!
- Fabian Näf wechselt per sofort in die 1. Mannschaft des FC Stein. Gratuliere zu diesem Schritt, Fabi!

- Sanet Djaferi stösst ab sofort vom A2 als Ersatz für Fabian Näf ins A1! Benvenuto!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0