Der FC Stein steigt in die 3. Liga auf!

Nachdem man fast die ganze Saison an der Tabellenspitze stand, wurde es am Ende nochmals knapp. Der FC Stein trat am Samstag bei punktgleichen, zweitplatzierten FC Frenkendorf zur „Finalissima“ an. Mit einem diskussionslosen 3:0 Sieg sicherte sich das Fanionteam des FC Stein den ersten Tabellenplatz und darf in der nächsten Saison in der 3. Liga antreten.

Seitens des Vereins wurde ein Car zum Auswärtsspiel in Frenkendorf organisiert. Der FC Frenkendorf lud zur Finalissima und zahlreiche Zuschauer verfolgten diesen Spitzenkampf auf dem Sportplatz Kittler. Erfreulicherweise waren auch über 50 Fans aus Stein angereist, eine tolle Stimmung herrschte von Anfang an in der Steiner Kurve. Vor allem die Sänger der 2. Mannschaft wussten zu überzeugen und unterstützten das Fanionteam während des ganzen Spiels.

Das Spiel verlief überraschend einseitig, der FC Frenkendorf schien dem Druck nicht gewachsen zu sein und bereits in der 8. Minute gingen die Steiner nach einem Eckball mit 0:1 in Führung. Noch vor der Pause gelang den Gästen das 0:2 und kurz nach der Pause wurde der „Sack zugemacht“, es hiess 0:3 und das Spiel war gelaufen.

Anfangs Saison wurde die erste Mannschaft des FC Stein stark verjüngt, über die Hälfte der Spieler sind noch im Juniorenalter. Dieser Tatsache geschuldet, waren alle überrascht wie gut und überzeugend das Team aufspielte. Die beiden Trainer Enes Brkic und Elvis Causevic schafften es eine verschworene Gemeinschaft zu bilden und so die Saison sehr gut zu gestalten. Zum Abschluss resultierte dann der, vor der Saison absolut unerwartete, Aufstieg in die 3. Liga. Der FC Stein gratuliert den Trainern und der ganzen Mannschaft ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg, es war eine absolut geniale Saison. Nicht vergessen darf man auch die vielen Fans und Schaffer im Hintergrund, auch hier gebührt ein ganz grosses Dankeschön für die tolle Unterstützung.

Nebst der Euphorie um die 1. Mannschaft ging der Aufstieg der Senioren 30+ in die Promotionsklasse fast vergessen. Auch dieser Aufstieg kam eher überraschend, auch hier herzliche Gratulation ans ganze Team!

 

Mehr zum FC Stein finden Sie auf der Homepage www.fcstein.ch , auf der Facebook Seite oder auch auf der topaktuellen App FC Stein1962.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0