FC Amicitia Riehen - FC Stein 0:5

 

Am 7.5 hatten wir unser nächstes schwere Auswärtsspiel. Wir mussten nach Riehen zu Amicitia. Wir waren einige Tage nach unserer dummen Niederlage gegen Sissach angeschlagen, aber dann patzte Sissach gegen Riehen 0:2 und so stieg unsere Motivation schlagartig. Wir waren durch die Niederlage von Sissach gewarnt und fuhren hoch konzentriert nach Riehen, leider hatten wir wieder schwerwiegende Absenzen praktisch das gesamte zentrale Mittelfeld fehlte, doch zum Glück kam Roger von den 40plus uns helfen und gab unserem Spiel die entscheidende Sicherheit. Wir starteten wie immer im 3/5/2 der Gegner liess uns viel Platz sie griffen extrem spät an erst an der Mittellinie wurden wir attackiert. Das kam uns entgegen und nach 5min gingen wir schon 1:0 in Führung 5min später erzielte Nushi mit einem wunderschön direkt getretenen Eckball das 2:0 der Gegner war schwer angeknackt, was auch an den Temperaturen lag die knapp 30 Grad erreichten. Wir spielten cool und abgeklärt wieselten und erzielten noch vor der Pause 2 weitere Tore so gingen wir mit 4:0 in die Kabine das Spiel war praktisch gelaufen.

 

[Es gab in der hz Pause nicht viel zu sagen, daher kühlten wir uns alle runter und freuten uns auf die 2.hz. Wir spielten weiter ruhig und konzentriert unseren Stiefel runter der Gegner wollte auch nur noch Schadensbegrenzung. Tschanen machte seinen Hattrick komplett und so endete das Spiel 5:0.

 

Fazit

 

Ein sehr starker Auftritt von uns von der 1. bis zur letzten Minute. Wir haben gezeigt, dass wir einen starken Kader haben, trotz der vielen Absenzen haben wir den Gegner klar beherrscht. So müssen wir weitermachen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0