Senioren 40+ FC Eiken/Stein mit hartumkämpften Auswärtssieg

Senioren 40+ Promotion FC Ettingen 0: 4 FC Eiken / Stein

Auf dem Foto: Torwart Eiken / Stein  Juan Carlos Germann
Auf dem Foto: Torwart Eiken / Stein Juan Carlos Germann

Gse/  Die Fricktaler reisten am letzten Freitagabend, zum schweren Auswärtsspiel nach Ettingen. Die Mannschaft wusste was auf Sie zukommt. Denn der Gastgeber, ist bekannt für Ihr starkes körperliches Fussballspiel. Zudem zählt die zweikampfstärke zu den besten der Liga. So entwickelte sich auch dieses Spiel. Kompromisslos ging der Gastgeber zu Werke. Die Fricktaler hielten aber sehr gut dagegen. In der ersten Halbzeit, entwickelte sich ein förmliches Kampfspiel. Auf beiden Seiten wurden gute Chance vergeben. Endlich in der 28.min war es Goalgetter Marcel Würsten, der nach einem Eckball von Heiko Witter, den wichtigen 0:1 Führungstreffer für seine Farben erzielen konnte. Jetzt reagierte der FC Ettingen heftig, doch die Fricktaler liessen bis zum Pausentee nichts mehr anbrennen. In der Pause wies Trainer Stefan Grunder darauf hin, den Rhythmus hoch zu halten. In der zweiten Halbzeit, ging es im gleichen Stil weiter. In der 41.min schwächte sich der Gastgeber gleich selber. Nach einem wiederholten rustikalen einsteigen an Capitano Alex Käser, musste der Spieler des FC Ettingen mit einer gelb /roten Karte richtigerweise vom Feld. Wer jetzt gedacht hatte, dass dies ein Vorteil für die Fricktaler sei, hat sich schwer getäuscht! Denn es war der Gastgeber, der dieses Spiel über zehn Minuten bestimmte und vehement den Ausgleich suchte. Doch die Abwehr mit dem überragenden Réne Brogle, Helmut Zeller, Marco Gähler, Dominik Näff, sowie Torwart Juan Carlos Germann, liessen nichts anbrennen. Es dauerte bis zu 66.min, bis die Fricktaler das 0:2 bejubeln durften. Bis dahin rettete Torwart Juans Carlos Germann mehrmals mit tollen Paraden, den Vorsprung des FC Eiken / Stein. Wiederum war es Marcel Würsten, der einen Traumpass von Alex Käser souverän verwerten konnte. War jetzt der Gastgeber geschlagen? Nein jetzt warfen Sie alles nach vorne, dies liess den Fricktaler mehr Spielraum. Dieser wurde gnadenlos ausgenutzt. Denn in der 70.min war es wiederum Marcel Würsten, der den entscheidenden 0:3 Führungstreffer erzielen konnte, nach einer tollen Vorlage von Roger Bättig. Jetzt war der sehr starke Gastgeber endgültig geschlagen. In der Nachspielzeit, war es Zoran Stevanovic, der seinen abgelenkten Schuss mit einem Eigentor der Gastgeber zum 0:4 ins eigene Tor versenkte. Dank grossem Kader und einer geschlossenen Mannschaftsleistung, konnte dieser wichtige Auswärtssieg in der Clubbeiz des FC Ettingen gefeiert werden. Die Fricktaler zeigten einmal mehr, dass Sie eine verschworene Truppe sind. Wenn man bedenkt, dass diese Mannschaft erst vor knapp zwei Jahren gegründet wurde, muss man diesem Team grossen Respekt zollen, für die tollen Leistungen. Der nächste härtetest steht bereits bevor. Am Freitag, den 29. April 2016, steht ein weiteres schweres Auswärtsspiel auf dem Programm. Um 20.15 Uhr wird auf den Sportanlagen Sandgrube in Pratteln, die Partie FC Pratteln – FC Eiken / Stein angepfiffen. Es braucht auch in diesem Spiel, eine hoch konzentrierte Leistung.

 

Eiken / Stein spielte mit:

 

Juan Carlos Germann, Réne Brogle, Helmut Zeller, Zoran Stevanovic, Marco Gähler, Heiko Witter, Omar Pisirici, Alex Käser, Roger Bättig, Marcel Würsten, Andy Näf, Fredy Misteli, Dominik Näff, Michael Käser, Sven Differt, Ralph Hübner, Martin Ackermann

 

Telegramm:

Sehr gute Schiedsrichterleistung von Herrn Leo Martina aus Breitenbach. Andy Näf und Omar Pisirici verletzt ausgeschieden. Es fehlten, F.Olivadese, R.Acklin, M.Gaschen, D.Senn, R.Müller, Ch.Kessler, Paulino, H.Akbürü.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0