Senioren 40+ FC Eiken / Stein mit eindrücklichem Heimsieg gegen den SV Muttenz

Senioren 40+ Promotion FC Eiken / Stein  5 : 0 SV Muttenz b

Von links nach rechts : Marcel Würsten, Zoran Stevanovic, Omar Pisirici
Von links nach rechts : Marcel Würsten, Zoran Stevanovic, Omar Pisirici

Gse/  Am Freitagabend, den 15. April 2016 fand das zweite Rückrundenspiel bei nasskaltem Aprilwetter auf dem Sportplatz Netzi in Eiken statt. Zu Gast war der SV Muttenz b. Die Fricktaler waren für dieses zweite Heimspiel in dieser Rückrunde voll motiviert. Denn nach dem Cup Aus gegen den SV Muttenz a, hatten sich die Spieler Revanche geschworen. Es waren nicht nur leere Worte. Denn von Anfang an, bestimmte das Heimteam mit einem überzeugenden Heimauftritt diese Partie. Bereits in der 4.min konnte Roger Bättig per Kopf den wichtigen 1:0 Führungstreffer erzielen. Der Gast aus Muttenz war sichtlich mit dem hohen Tempo der Fricktaler überfordert. Angeführt von Captain Alex Käser, zeigten die Fricktaler eine tolle Leistung. Nach einem hervorragend getretenen Eckball von Franco Olivadese, war es Omar Pisirici der das 2:0 bejubeln durfte. Mit diesem Resultat gingen beide Mannschaften bei Dauerregen in die Tee Pause. Trotz anhaltenden Regenfällen, präsentierte sich der Sportplatz Netzi in Eiken, in einem hervorragenden Zustand. An dieser Stelle, herzlichen Dank an Platzwart Karl Bachmann. In der zweiten Halbzeit hatten sich die Gäste einiges vorgenommen. Denn Sie spielten jetzt sichtlich aggressiver. Doch das Heimteam hielt toll dagegen. Nach einer tollen Vorbereitung von Andy Näf, konnte Marcel Würsten das vorentscheidende 3:0 in der 57.min erzielen. Jetzt war bei den Gästen endgültig die Luft raus. Die Fricktaler konnten schalten und walten wie sie wollten. Torwart Juan Carlos Germann konnte einen ruhigen Abend verbringen. In der 57. Min zeigte Franco Olivadese seine klasse, mit einem top Zuspiel auf Marcel Würsten, dieser liess sich nicht zweimal bitten und schoss zum 4:0 ein. Kurz vor Schluss durfte Omar Pisirici nach seiner Einwechslung nach nur dreissig Sekunden den 5:0 Entstand bejubeln. Bemerkenswert in diesem Spiel, dass die Spieler die Vorgaben der Trainer Stefan Grunder und Rolf Zuppinger voll umgesetzt haben. Zweikampfstärke, Lauffreudigkeit und ein tolles Tempospiel überzeugte die Zuschauer die trotz widrigem Wetter dieses Spiel mitverfolgten. Besten Dank an die Fans. Jetzt stehen bei den Fricktaler drei schwere Auswärtsspiele auf dem Spielprogramm. Das nächste Meisterschaftsspiel findet bereits am Freitag, den 22. April 2016 statt. Um 19.45 Uhr wird die Partie FC Ettingen – FC Eiken / Stein auf dem Sportplatz Hintere Matten in Ettingen angepfiffen. Auch in dieser Partie, braucht es eine Topleistung um zu weiteren wichtigen Punkten zu kommen.

 

Eiken / Stein spielte mit:

Juan Carlos Germann, Zoran Stevanovic, Helmut Zeller, René Brogle, Marco Gähler, Omar Pisirici, Franco Olivadese, Alex Käser, Roger Bättig, Marcel Würsten, Andy Näf, Fredy Misteli, Michael Käser, Paulino Lo Moro. Sven Differt, Martin Ackermann

 

Telegramm:

Sehr gute Schiedsrichterleistung von Herrn Clemente Greco aus Allschwil. Tolle Platzverhältnisse trotz Dauerregen. Eiken / Stein musste auf die verletzten und abwesenden, Dominik Näff, Heiko Witter, Rolf Acklin, Marcel Gaschen, Daniel Senn, Ralph Hübner, Roman Müller, Hakan Akbürü, Chris Kessler verzichten. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0