Römerhof Cup der Junioren Fc

Nach unserem Super Turnier in Stein hatten wir nun unser erstes Hallenturnier in Kaiseraugst. Die Besammlung war schon um 07.15 Uhr auf dem Bustelbach Parkplatz. Leider musste Ameen Khan krankheitshalber am Morgen noch absagen. Da die Junioren Fb 8 Spieler waren, bekamen wir von ihnen Aris Graziano. Somit hatten nun beide Mannschaften 7 Feldspieler zu Verfügung.

FC Kaiseraugst Fb--FC Stein Fc 2:1
Um 08.30 Uhr hatten wir das erste Spiel gegen die Heimmannschaft, den FC Kaiseraugst. Man sah von Anfang an, dass sich die Kinder in der Halle nicht wohlfühlten. Sie hatten bis jetzt auch nur 1 Training in der Halle. Trotzdem konnten wir mit Levin 1:0 in Führung gehen. Es verging eine Minute und wir bekamen schon den Ausgleichstreffer und kurz darauf das 2:1. Jetzt mussten wir wieder reagieren, aber leider kamen wir nie richtig ins Spiel und wir verloren mit 2:1. Dies war sehr schade, da der Gegner auf unserer Augenhöhe war und ein Sieg möglich gewesen wäre.

FC Stein Fc--FC Rheinfelden Fa 0:6
Das zweite Spiel hatten wir gegen den starken FC Rheinfelden. Ich wusste es von Anfang an, dass dies ein schwieriges Spiel werden würde. Wir waren von der ersten Minute sehr unter Druck und so konnten die Rheinfelder früh in Führung gehen. Sie waren uns in allen Belangen überlegen. Wir verloren dieses Spiel mit 0:6.

FC Stein Fc--SV Augst Fb 1:6
Im dritten Spiel mussten wir gegen den SV Augst antreten. Auch dies war keine einfache Aufgabe, denn sie waren bis jetzt ungeschlagen. Wie erwartet, waren uns die Augster von Anfang an überlegen und gingen auch gleich in Führung. Levin konnte wenig später den Ausgleich erzielen. Dieser hielt aber leider nicht lange und wir kassierten einen Treffer nach dem anderen. Das Spiel endete mit einer Niederlage von 1:6.

FC Zeiningen--FC Stein Fc 5:2
Mit dem letzten Gruppenspiel hatten wir ein Fricktaler Derby gegen den FC Zeiningen. In diesem Spiel hoffte ich auf einen Sieg, damit die Kinder wieder Motivation finden würden. Die Zeininger gingen 1:0 in Führung. Aris konnte mit einem schönen Lauf den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Danach erhöhten die Zeininger auf 2:1 und dann sogar auf 3:1. Mit einem schönen Tor von Emre konnten wir auf 3:2 verkürzen. Jetzt wurde das Spiel wieder spannend und beide Mannschaften wollten ein Tor erzielen. Doch leider erzielten die Zeininger das 4:2 und danach das 5:2 zum Schlussresultat. Auch diese Mannschaft wäre bezwingbar gewesen.

FC Stein Fc--SV Augst Fc 0:1
Jetzt mussten wir noch das letzte Spiel um Platz 9 gegen den SV Augst Fc spielen. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel aber leider gingen die Augster 0:1 in Führung. Die Steiner drückten jetzt den Gegner in die eigene Spielhälfte aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Wir vergaben jegliche Chancen und der Torhüter parierte alles. Leider blieb es beim 0:1 und wir verloren dieses Spiel mit viel Pech. Ein Unentschieden oder sogar ein Sieg wäre höchst verdient gewesen. So wurden wir letzter in diesem Turnier.

Im Endspiel standen sich der FC Aesch Fa und der SV Augst Fb gegenüber. Beim Einlaufen der Spieler, liessen sie die Champions League Hymne laufen, was wir sehr schön fanden. Der FC Aesch gewann in einem sehr spannenden Spiel mit 1:0. Zum Schluss liefen alle Mannschaften zusammen in die Halle und wir holten unsere Medaillen ab und so konnte der eine oder andere wieder lachen. Trotzdem bin ich sehr Stolz auf die Kinder, denn sie haben alle das Beste gegeben. Mit weiteren Hallen Trainings wird sich das Spiel auch verbessern und wir werden wieder Spiele gewinnen.

Trainer FC Stein Fc

Sicola Vincenzo

Kommentar schreiben

Kommentare: 0