Saisonabschluss mit einem Junioren F-Turnier

Junioren – F Turnier in Stein 04.11.2015

Wir Junioren F Trainer, spielten schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken ein Freundschaftsturnier in Stein zu organisieren. So entschlossen wir uns sehr kurzfristig das Turnier am 04.11.2015 durchzuführen. Nun mussten wir noch Mannschaften finden und in dieser kurzen Zeit war dies keine einfache Aufgabe. Dank Nico Mattina, der ein sehr grosses Netzwerk hat, konnte er in sehr kurzer Zeit 2 Laufenburger und 2 Murger (DE) Mannschaften organisieren. Einen Tag später habe ich noch die Zusage vom FC Eiken bekommen, so waren wir insgesamt 8 Mannschaften: Stein a, Stein b, Stein c, Laufenburg a, Laufenburg b, Murg a, Murg b und Eiken. Optimal um ein kleines spannendes Turnier auszuführen. Als Preise für die Kinder kauften wir Pokale mit Gravur, die Zeit war aber so knapp dass wir diese erst am Turniertag um 16.00 Uhr abholen konnten. Auch dies konnte nur dank Nico verwirklicht werden. Einen Tag vor dem Turnier trafen wir uns noch einmal auf dem Fussballplatz um alle Details zu besprechen. Diese Zeit nutzen wir auch um beide Plätze vorzubereiten.

Am Turniertag trafen wir uns um 16.30 Uhr für den letzten Feinschliff, denn es mussten noch die Kabinen angeschrieben und weitere Kleinigkeiten erledigt werden. Die Anspannung war uns im Gesicht anzusehen, wir hofften dass alles klappt und vor allem dass alle Mannschaften kommen. So trudelten pünktlich um 17.00 Uhr die ersten Mannschaften auf unsere wunderschöne Sportanlage ein und die Anspannung ging langsam verloren. Jeder Trainer von uns übernahm jetzt seine Mannschaft, um sie auf das Turnier vorzubereiten. Pünktlich um 17.30 Uhr konnten wir das Turnier starten. Ein grosses Dankeschön geht auch an Freddy Hofer, der spontan die Spielleitung übernahm und uns mit seiner Mithilfe sehr unterstützte.

FC Stein Fc–SV Murg Fb 8:1
Um 17.50 Uhr war endlich der Anpfiff zu unserem ersten Spiel. Die Vorfreude der Kinder war sehr gross. Die Kinder gingen konzentriert ins Spiel und man sah von Anfang an, dass wir die spielbestimmtere Mannschaft waren. Schon in den ersten Spielminuten gingen wir durch Leon Brogle in Führung, der erfreulicherweise sein erstes Saisontor erzielen konnte. Gleich danach schoss Emre das 2:0. Somit sind wir sehr gut in das erste Spiel gestartet. Die Freude wurde jedoch kurz gestoppt, denn die Murger erzielten den Anschluss Treffer zum 2:1 mit einem Schuss der Levin unglücklicherweise ins eigene Tor abfälschte. Wir reagierten sofort und Levin konnte zum 3:1 erhöhen. Die weiteren Tore schossen Ameen, Levin, Ayse, wiederum Levin und zum 8:1 und Schlussresultat Emre. Auch Ayse erzielte erfreulicherweise in diesem Spiel Ihr erstes Saisontor. Mit diesem ersten Sieg sind wir sehr gut ins Turnier gestartet, was mich jedoch noch mehr erfreute, war dass praktisch alle Spieler/In ein Tor geschossen haben.

FC Stein Fc-FC Stein Fb 3:2
Unser nächster Gegner war der FC Stein Fb, unsere Junioren Freunde. Dies war ein spezielles Gefühl für alle Beteiligten, vor allem für die Khan Gebrüder weil sie zum ersten Mal gegeneinander spielen mussten. Schon in den Anfangs Minuten setzte uns der Gegner enorm unter Druck und sie gingen 0:1 in Führung. Kurz darauf erfolgte sogar das 0:2 und durch Super Paraden von Torhüter Sascha konnte das 0:3 und 0:4 verhindert werden. Nach dem verschlafenen Anfang musste eine Reaktion kommen; so kam es auch. Emre erzielte den Anschlusstreffer zum 1:2. Dieses Tor weckte unsere Mannschaft auf und Emre der Unermüdliche erzielte den Ausgleichstreffer zum 2:2. Jetzt wurde das Spiel richtig spannend und auf beiden Seiten wurden Chancen vergeben. Sascha war in Topform und hielt jeden Ball. Mit einer schönen Aktion von rechts konnte Levin das 3:2 erzielen und führte uns zum Sieg. In diesem Spiel waren wir klar die glücklichere Mannschaft aber mit unserem Kampfgeist den wir gezeigt haben, gingen wir als verdienter Gewinner vom Feld.

FC Stein Fc-FC Laufenburg-Kaisten Fb 2:2
In unserem letzten Gruppenspiel trafen wir auf den FC Laufeburg-Kaisten Fb, auch sie waren bis jetzt ungeschlagen. Die Laufenburger kamen besser in Spiel und zu guten Torchancen aber Sascha hielt den Kasten sauber. Verständlicherweise merkte man auch, dass sie langsam müde wurden, denn es war schon 19.15 Uhr. Der Gegner setzte uns arg unter Druck aber sie konnten kein Tor erzielen. Mit einem schönem Konter konnten wir das 1:0 durch Emre erzielen. Jetzt waren wir besser im Spiel und mit einem Schuss durch Levin und der Mithilfe vom Gegner kamen wir glücklicherweise zu einem Eigentor und es stand 2:0. Jetzt drückte Laufenburg wieder aufs Gaspedal und erzielte das 2:1 und gleich darauf den verdienten Ausgleichstreffer zum 2:2. Das war auch das Endresultat. Jetzt war die Frage wer ins Final kommt, da wir beide 7 Punkte hatten. Durch das bessere Torverhältnis kamen wir ins Finale und die Kinder hatten eine riesen Freude.

FC Stein Fc-FC Laufenburg-Kaisten Fa 0:12
Im Final trafen wir auf den FC Laufenburg-Kaisten Fa. Eine fast unmögliche Sache, da sie in der 1. Stärkenklasse spielen und wir in der 3. Sie überrannten uns von Anfang an und erzielten in den ersten Minuten einige Tore. Die Motivation der Spieler war verständlicherweise nach dieser turbulenten Anfangsphase am Boden. Wir kassierten ein Tor nach dem anderen. Leider gab es auch Tränen auf dem Spielfeld. In diesem Spiel war der Alters-und Klassenunterschied deutlich zu spüren. Trotzdem war ich sehr zufrieden mit der Leistung jedes einzelnen Spieler/In und bin sehr stolz auf sie.

Zum Schluss fand noch die Rangverkündung und Pokalübergabe statt. Als die Kinder den Pokal zum verdienten 2 Platz erhielten waren die Tränen vergessen und die Freude gross. Alle machten stolz Fotos mit dem Pokal und die hohe Niederlage war Vergangenheit.

Jetzt mussten wir Trainer noch die Plätze abräumen und die Garderobe reinigen. Um 21.00 Uhr war dann auch für uns das Turnier beendet. Rückblickend war das ein toller Sportanlass, vor allem wegen der guten Zusammenarbeit mit Nico dem Hauptorganisator, Salvi, Jan, Marvin und mir.

Vincenzo Sicola

Kommentar schreiben

Kommentare: 0