FC Stein - BCO Alemannia

Der Tabellenführer aus Basel war am vergangenen Sonntag zu Besuch im Fricktal.  Dass diese Truppe für drei Punkte angereist war, war schon von Anfang an erkennbar: Diese Mannschaft war vom ersten Moment an als einheitlich und konzentriert wahrzunehmen. Dementsprechend traten die Gäste schliesslich auch auf dem Spielfeld auf. Durch extrem hohes Stellungsspiel und einen Innenverteidiger als unglaublich starken Spielmacher konnten die Gäste Druck machen ohne Ende. Die Steiner mussten sich darauf einlassen und sich damit abfinden, nur durch einzelne Konter zu Abschlussmöglichkeiten zu gelangen. Diese Nadelstiche konnte man zwar immer wieder setzen, ein Tor resultierte jedoch nicht daraus. Allerdings kamen aber auch die Basler nur selten zu zwingenden Torchancen. Durch viel Ballbesitz der Gäste aber auch mehrheitliches Mittelfeldgeplänkel endeten die ersten 45 Minuten torlos. Aufgrund der Spielanteile ein Resultat, mit dem sich die Gastgeber mehr als nur zufrieden geben können. In der zweiten Halbzeit dann ähnliches Spiel bis in die 53. Minute: Wieder ein Steiner Konter, bei welchem dem gegnerischen Aussenverteidiger nichts anderes übrig blieb, als den Steiner Stürmer von den Beinen zu holen. Gelb und zehn Minuten unterzahl für BCO! Vorteil für Stein?  Weeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeit gefehlt. Die Steiner gerieten dadurch völlig aus dem Konzept und leisteten sich innerhalb von vier Minuten zwei unnötig überhebliche, katastrophale Fehler, welche in Unterzahl (!!!) mit zwei Toren bestraft worden sind. Und weil aller guten Dinge drei sind, erarbeitete man sich in der 68. Minute einen weiteren Aussetzer: 0:3! Individuelle Fehler werden, das war eigentlich jedem einzelnen klar, von BCO bestraft. So war es auch heute. Trotzdem muss unbedingt erwähnt werden, dass die Mannschaft sich auch nach dem 3:0 nie aufgegeben und bis in die letzte Spielminute hinein versucht hatte, ein Tor zu erzielen. Dieses Nicht-Einbrechen und Nicht-Aufgeben rechne ich der Mannschaft sehr hoch an. Alles in Allem ein verdienter Sieg für BCO Alemannia, den Topfavoriten für den Aufstieg in die Promotion. Gratulation!
 
Bemerkungen:
- sehr faires Spiel beider Mannschaften
- sensationeller Schiedsrichter
- in Unterzahl zwei Tore erhalten....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0