53. ordentliche Generalversammlung

Am Donnerstag 13.08.2015 stand die 53. ordentliche Generalversammlung des FC Stein auf dem Programm. Mit 66 Teilnehmern im Clublokal des FC Stein war die Beteiligung erfreulich hoch.

Nachdem der Appell durchgeführt und die Jahresberichte der einzelnen Ressorts genehmigt waren, brachte der Kassen- und Revisorenbericht zum ersten Mal etwas Leben in die Versammlung. Erfreulicherweise konnte das vergangene Rechnungsjahr mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen werden. Das Budget für die kommende Saison sieht einen kleinen Verlust vor, trotzdem wurde dieses einstimmig genehmigt.

Einige Diskussionen kamen bei Traktandum „Festsetzung der Mitgliederbeiträge“ auf, der Vorstand beantragte eine Erhöhung von SFr. 60.- in allen Kategorien ab der Saison 2016 / 2017. Diese Erhöhung beinhaltet aber eine Ausrüstung für alle Spieler und Trainer, dies wird zu einem einheitlichen Auftreten des FC Stein beitragen. Die Argumentation des Vorstandes überzeugte die Versammlung und mit grosser Mehrheit wurde dem Antrag zugestimmt.

Unter Mutationen mussten 10 Austritte, aber es durften auch 22 Neueintritte in den Verein verkündet werden. Dies ist sehr erfreulich und zeigt einmal mehr dass der FC Stein auf eine gesunde Weise kontinuierlich am wachsen ist.

Ozan Eycan ist nach nur einem Jahr aus dem Vorstand zurück getreten. Mit Jan Reitner konnte die vakante Stelle sofort wieder besetzt werden. Alle übrigen Vorstandsmitglieder, wie auch der Präsident Kurt Hofmann, stellen sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung und wurden von der Versammlung in ihrem Amt bestätigt.

Die Ehrungen sind immer ein spannendes Traktandum, werden dort doch ausserordentliche Leistungen zum Wohle des FC Stein honoriert. Insgesamt durften 7 Vereinsmitglieder ein kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit entgegen nehmen.

Nach einigen Mitteilungen des Vorstandes und sehr spärlichen Wortmeldungen unter Verschiedenes konnte der Präsident Kurt Hofmann die Generalversammlung 2015 bereits um 20:40Uhr für geschlossen erklären. Anschliessend gings zum gemütlichen Teil über, wo die Sachgeschäfte nochmals vertieft diskutiert werden konnten.

Weitere Informationen zum FC Stein finden sie auf der neu gestalteten Homepage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0